Herzlich willkommen auf der Website der TT-Abteilung des TSV Weeze
Besucher seit 2001
Trainingszeiten Mittwochs: Jugend / Schüler 18:30 - 19:30 Erwachsene ab 19:30 Donnerstags: Anfänger 17:00 - 18:00 Fortgeschrittene 18:00 - 19:00 1. Jugend 19:00 - 19:30 Erwachsene ab 19:30
2019 19. Jan 11. Mai 14 Juni 29. Juni 28. Dez
Abt.-Termine Mini-Meist. Ortsm. Versamml. Sommerfest Vorgabe
Spielberichte Spieltag 7.-10.3.2019
1. Herren Bezirksklasse 1 GW Wesel-Flüren 2 - TSV Weeze 1 7:9 Da lagen wir mit unserem Tipp mal wieder goldrichtig! Nach anfänglichen Problemen hat sich unsere Mannschaft in der zweiten Hälfte der Spiele doch noch mit 9:7 durchsetzen können. Die ersten beiden Doppel gingen relativ deutlich an die Gastgeber. Verbeten / Demes schafften aber im dritten Doppel den ersten Zähler im 5. Satz für ihr Team. An der Spitze unterlag Andy Hendricks gegen Kiehle, während Michael Sabolcec gegen Görg mit 3:1 gewann. Die Weezer Mitte teilte ebenfalls Sieg und Niederlage. Dennis Verbeten hatte knapp mit 14:12 im 5. Satz gegen Gerten das bessere Ende für sich. Gegen Methling hatte dann Bernd Heimers trotz gewinn des ersten Satzes am Ende mit 1:3 verloren. Auch das untere Weezer Drittel spielte 1:1. Marcus Demes gewann gegen Harke ziemlich klar mit 3:1. Ersatzspieler Essmet Mohammad Ali war aber mit 0:3 gegen Hörnemann chancenlos. Spielstand zu diesem Zeitpunkt 5:3 Für Wesel- Flüren. Nun begann die furiose Aufholjagd unserer Mannschaft. Vier Siege in Folge von Marcus Demes gegen Harke (3:1), Michael Sabolcec gegen Kiehle (3:0), Andy Hendricks gegen Görg (14:12 im 5. Satz) und Bernd Heimers gegen Gerten (3:2) schafften die 7:5 Führung für Weeze. Dann wurde es noch einmal sehr eng, denn die Gastgeber holten mit zwei knappen 3:2 Siegen gegen Dennis Verbeten und Marcus Demes (12:14 im 5. Satz) den 7:7 Ausgleich heraus. Am Ende hatte unser Team aber mehr zuzusetzen, denn das letzte Einzel von Essmet Mohammad Ali gegen Harke (3:1) und das Schlussdoppel Sabolcec / Heimers gegen Methling / Gerten (3:1) war wieder eine Beute der Weezer, die damit doch noch einen knappen 9:7 Sieg mit nach Weeze nehmen konnten. Damit dürfte das Thema Abstieg, die halbe Klasse muss am Ende absteigen bzw. in die Relegationsspiele gehen, für Weeze ausgestanden sein. 2. Herren 1. Kreisklasse 1 TV Mehrhoog 3 - TSV Weeze 2 (7:9) verlegt (verlegt auf einen noch nicht festgelegten Termin)
2. Herren 2. Kreisklasse 1 TSV Weeze 3 - SV Bislich 2 4:6 Die Weezer hatten am Donnerstag ein Spiel nachzuholen. Mit Bislich 2 kam ein Gegner der Spitzengruppe nach Weeze. Umso überraschender ist die nur knappe Niederlage unserer Mannschaft. Allerdings fehlten auf Bislicher Seite einige Stammspieler (bei Weeze auch), so dass das knappe Ergebnis erklärbar ist. Bis zum 3:2 führten die Weezer noch, ehe die Gäste mit vier Siegen in Folge zum 6:3 alles für sie klar machten. Immerhin schaffte Pia Schlömer mit ihrem Sieg im letzten Match des Abends noch das 4:6. Die Weezer Zähler wurden durch ein Doppel und Einzelerfolgen von Saki Shanmugaratnam, Günter Koschnitzki und Pia Schlömer erzielt. 2. Herren 3. Kreisklasse 1 Fortuna Millingen 3 - TSV Weeze 4 6:4 Schade, wir hätten mit zumindest einem Remis gerechnet. Allerdings hatten die Weezer nicht die komplette Mannschaft zur Verfügung, das erklärt ein wenig die knappe Niederlage. Ohne Kevin Koenen und Manuel Pauls ist das Team doch etwas geschwächt. Bis zum Spielstand von 5:4 für Millingen war noch ein Unentschieden für unsere Mannschaft möglich, doch musste Andreas Gorthmanns nach guten Beginn (11:9, 10:12) am Ende doch noch den 3:1 Sieg den Gastgebern überlassen. Für Weeze punkteten neben einem Doppel Danny Winkels zweimal undJoshua Engbroks einmal.