Herzlich willkommen auf der Website der TT-Abteilung des TSV Weeze
Besucher seit 2001
Trainingszeiten Mittwochs: Jugend / Schüler 18:30 - 19:30 Erwachsene ab 19:30 Donnerstags: Anfänger 17:00 - 18:00 Fortgeschrittene 18:00 - 19:00 1. Jugend 19:00 - 19:30 Erwachsene ab 19:30
2019 19. Jan 11. Mai 14 Juni 29. Juni 28. Dez
Abt.-Termine Mini-Meist. Ortsm. Versamml. Sommerfest Vorgabe
Spielberichte Spieltag 26.-31.3.2019
1. Herren Bezirksklasse 1 TTV Goch 1 - TSV Weeze 1 8:8 Wie schon im Hinspiel schaffte unsere Mannschaft wieder nur ein 8:8 Remis gegen Goch. Bei Weeze spielte wieder Essmet Mohammad Ali als Nr. 6 mit. Zwei Doppel gingen an unsere Mannschaft, und auch Michael Sabolcec konnte gegen Peekel klar gewinnen. Andy Hendricks war nach dem gewinn des 1. Satzes chancenlos gegen Behet. In der Folge ging es hin und her bis zum 7:6 für die Gocher. Durch zwei Siege von Marcus Demes gegen Brinkmann und Essmet Mohammad Ali gegen Fitten lag unsere Mannschaft dann mit 8:7 vorne und hatte den Sieg vor Augen. Leider klappte das nicht, denn das Schlussdoppel ging mit 3:1 an die Gocher, die damit einen nicht unverdienten Punkt zuhause behalten konnten, Michael Sabolcec und Marcus Demes waren diesmal die erfolgreichsten Weezer mit je zwei Einzelsiegen. 2. Herren 1. Kreisklasse 1 TV Mehrhoog 3 - TSV Weeze 2 9:3 Hier trafen die beiden Tabellenletzten aufeinander. Weeze war und ist weiterhin letzter, die Mehrhooger können sich bestenfalls noch um einen auf den drittletzten Platz verbessern. Aber auch der führt zum Abstieg. Die Weezer traten wieder wie gehabt mit nur zwei Spielern aus der gemeldeten Mannschaft an, die anderen vier sind aus der dritten und vierten sowie aus der Jugend. Unsere Mannschaft verlor drei Matches erst im 5. Satz, es wäre also auch ein etwas besseres Ergebnis möglich gewesen. So reichte es nur zu drei Zählern, die aus einem Doppelsieg von Mohammad Ali / Shanmugaratnam und zwei Einzelerfolgen von Essmet Mohammad Ali resultieren. TSV Weeze 2 - SV Walbeck 2 4:9 Die Weezer mussten am Freitag nochmal ran. Stark ersatzgeschwächt konnten sich die Weezer nicht viel ausrechnen in dieser Partie. Aber das Team wehrte sich und konnte so die Höhe der zu erwartenden Niederlage noch in erträglichen Grenzen halten. Dass die Weezer als Tabellenletzter absteigen werden steht schon lange fest. Die Walbecker könnten zwar noch punktemäßig mit Geldern/Veert gleichziehen, aber das schwache Spieleverhältnis können sie nicht mehr aufholen und werden deshalb wohl mit Weeze und Mehrhoog zusammen absteigen müssen. In dieser Partie waren Essmet Mohammad Ali und Saki Shanmugaratnam mit je zwei Einzelsiegen wieder die besten Weezer Spieler.
3. Herren 2. Kreisklasse 3 TSV Weeze 3 - TuS Kranenburg 3 1:9 Diese Nachholpartie wurde bereits am Dienstag ausgetragen und endete mit einem 9:1 Kantersieg der Gäste. Den Weezer Ehrenzähler schaffte Günter Koschnitzki. Zwei Einzel gingen erst im 5. Satz an die Kranenburger, mehr war allerdings nicht drin. TSV Weeze 3 - TTV Goch 3 4:6 Auch gegen Goch reichte es nicht ganz zu einem Remis oder Sieg. Stark ersatzgeschwächt kamen die Weezer zwar auf 4:5 heran, mussten dann aber doch im letzten Match den Gochern den Vortritt lassen. Mit einem Sieg im Doppel und zwei Einzelerfolgen war Saki Shanmugaratnam wieder der beste Weezer. 4. Herren 3. Kreisklasse 2 SV Bislich 3 - TSV Weeze 4 4:6 Zum Abschluß der Saison der 4. Mannschaft brachte das Team noch einmal einen Sieg mit nach Weeze. Nachdem unsere Mannschaft beide Doppel gewonnen hatte und Joshua Engbroks auch sein erstes Einzel knapp im 5. Satz für sich entscheiden konnte, lag Weeze mit 3:0 vorne. Zwei Siege für Bislich ließen die Gastgeber auf 2:3 aufschließen. bis zum 5:4 lagen die Weezer aber immer wieder um einen Zähler vorne. Den Siegpunkt schaffte der bisher sieglose Andreas Gorthmanns zum Weezer 6:4 Erfolg, eine schöne Leistung. Joshua Engbroks konnte beide Einzel gewinnen, Danny Winkels und Andreas Gorthmanns siegten je einmal, hinzu kamen zwei Doppelsiege.